Wohnungsnot: Ohne Neubau friedlicher!

Daniel Fuhrhop: Wohnungsnot trotz Leerstand – ohne Neubau wird die Welt friedlicher – Über die wahren Ursachen der Wohnraumnot und die bedrohlichen Folgen einer nicht zukunftsfähigen Entwicklung.Vortrag und Diskussion am 14. November, 19 Uhr, im Katholischen Gemeindehaus. –

Die Wohnfläche wuchs in Deutschland über Jahrzehnte fast kontinuierlich schneller als die Bevölkerung. Doch obwohl immer mehr gebaut wurde, fehlen an vielen Orten bezahlbare Wohnungen während die Mietkosten in vielen Städten in die Höhe schießen. Gleichzeitig stehen in ganz Deutschland fast anderthalb Millionen Wohnungen leer. Die Folgen dieser Entwicklung überfordern nicht nur junge Familien und Geringverdiener, sondern gefährden auch den sozialen Frieden: in Deutschland durch den Gegensatz von Boomstädten und schrumpfenden Orten, im Ausland durch Landgrabbing. Worin die Ursachen und mögliche Lösungen dieser Probleme liegen ist Gegenstand des Vortrags von Daniel Fuhrhop, der von der Nürtinger SPD in Kooperation mit dem BUND Nürtingen, dem Esslinger Kreisverband des BUND und dem Forum Zukunftsfähiges Nürtingen im Rahmen der „Eine-Welt-Tage und Friedenswochen, Nürtingen“ veranstaltet wird.

Vortrag und Diskussion

14.11.2018, 19:00 Uhr, Katholisches Gemeindehaus in der Vendelaustraße 30.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.