Nürtinger wollen die Bäume erhalten!

Die Postkartenaktion der Nürtinger SPD auf dem Donnerstagmarkt (2. August) war ein voller Erfolg: Über hundert Nürtingerinnen und Nürtinger sprachen sich klar dafür aus, dass die Bäume auf dem Schillerplatz erhalten bleiben – und dass auch der Brunnen nicht verlegt wird. Die Bäume sind gut für die Umwelt, ihr Schatten unverzichtbar bei den heutigen Temperaturen. Das Argument, man sollte die Kreuzkirche voll sehen können, erntete nur Kopfschütteln. Die Bäume seien krank? Völlig unglaubhaft!

Dass ein neuer Belag auf dem Schillerplatz nützlich wäre, das meinten die meisten der Befragten. Ein neues Argument für den jetzigen Platz des Ochsenbrunnens wurde genannt: Würde man ihn zur Mitte des Platzes hin verlegen, käme es zu einer deutlichen Engstelle, die bei Großveranstaltungen wie dem Stadtlauf sogar gefährlich sein würde.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.