Hotel: SPD lehnt Verkauf ab

Die Nürtinger SPD hat nochmals sehr intensiv das Thema „Hotel am Neckar“ diskutiert, das sie seit drei Jahren kritisch begleitet und zu dem sie eine klare Haltung hat. Die SPD-Fraktion lehnt zum gegenwärtigen Zeitpunkt den Verkauf der Fläche am Neckar an einen Investor ab. Wir erachten zwar eine Abweichung vom Wettbewerbsergebnis – nämlich Wohnungsbau – durchaus für überlegenswert. Allerdings muss es aus unserer Sicht nicht zwingend ein Hotel sein. Damit die Nürtinger Bürger auch ihren Neckar erleben können,  ist es aus unserer Sicht notwendig, dass Gastronomie und ein Biergarten entstehen und die Freiflächenin  jedem Fall öffentlich zugänglich sind.

Bis jetzt war dasganze Verfahren für die Nürtinger intransparent. Das führte zu deutlicher Kritik aus den Reihen der Bürgerschaft und des Gemeinderates und – mehr noch – zu einer Spaltung in der Bürgerschaft und im Gemeinderat. Die SPD-Fraktion nimmt diese Entwicklung und insbesondere die Kritik der Bürger und der Bürgerinitiative sehr ernst. Unser Aller Ziel muss es sein, dass Fläche und Projekt am Neckar so gestaltet werden, dass dafür eine hohe Akzeptanz in der Bürgerschaft erreicht wird. Das Leitbild „Stadt am Fluss“, an dem wir uns in der Planung orientieren sollten, wurde bereits in ISEK eindeutig formuliert und festgeschrieben.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.